WIEDER-SCHREIBER: die vielleicht gefährlichste Sekte im deutschsprachigen Europa!

Die WIEDER-SCHREIBER, nicht zu verwechseln mit den Wiedertäufern oder den Wiederkehrern, sind eigentlich nicht neu in unseren Breitengraden. Da sie aber während rund elf Monaten recht diskret sind, wird wenig über sie gesprochen. Allerdings ist breiten Kreisen längst bekannt: Sie haben den November zu ihrem Missions-Monat erklärt! Dann treten sie aus dem Schatten und verkünden aller Welt ihre ebenso penetrante wie gefährliche Botschaft.

WIEDER-SCHREIBERINNEN und WIEDERSCHREIBER besetzen in Unternehmen, Organisationen, politischen Parteien, Medien und Verwaltungen strategisch wichtige Positionen. Sie sind dort aktiv, wo nach aussen kommuniziert und das Image einer Marke transportiert wird. Dort, wo Botschaften an sorgfältig identifizierte Zielgruppen formuliert werden. Das macht sie so gefährlich.

Sie betreuen bevorzugt Websites, Social-Media-Accounts, Kunden-Mailings, Weihnachts- und Neujahrskarten, Prospekte und Flyer, Publireportagen sowie Reklametafeln. Zudem schreiben sie als Journalistinnen und Journalisten jede Menge redaktioneller Artikel. Missionarisch aktiv sind WIEDER-SCHREIBENDE etwa von Halloween bis zum letzten verkaufsoffenen Sonntag vor Weihnachten. Da sie äusserlich aussehen wie Sie und ich und sich zudem nicht durch bemerkenswerte Rituale outen, erkennt man sie ausschliesslich an ihren Kernbotschaften. Diese sind allerdings leicht zu identifizieren. Es sind stets genau dieselben Satzfragmente, die sich um den Kernbegriff WIEDER gruppieren. Ich habe die Top 12 für Sie zusammengestellt:

  1. Die Tage werden WIEDER kürzer …
  2. Die Abende werden WIEDER länger …
  3. Es wird WIEDER kühler …
  4. Es wird WIEDER früher dunkel …
  5. Die gemütliche Jahreszeit steht WIEDER vor der Tür …
  6. Der Winter steht WIEDER vor der Tür …
  7. Der Advent steht WIEDER vor der Tür …
  8. Weihnachten steht WIEDER vor der Tür …
  9. Der Duft von Zimtsternen liegt WIEDER in der Luft …
  10. Es ist WIEDER Zeit für gemütliches Beisammensein
  11. Dämmerungseinbrüche nehmen WIEDER zu …
  12. Es ist WIEDER Zeit, den Jahresabschluss vorzubereiten …

Weshalb ich die WIEDER-SCHREIBER für gefährlich halte? Nun, sie wirken sich sowohl für das Image eines Unternehmens als auch für dessen Umsätze äusserst destruktiv aus! Wer würde denn beispielsweise eine Schreinerei ernst nehmen, die jedes Jahr um die selbe Zeit mit den selben dummen Floskeln wirbt! Man würde unverzüglich annehmen, dass dem Betrieb jede Innovationskraft fehlt und dass er seit Jahrzehnten über die selbe bescheidene Produktpalette verfügt. Wer immer das gleiche erzählt, hat eben nichts Neues zu bieten.

Alternativen?

Aber natürlich! Gewinnen Sie Ihre Leserinnen und Leser

  • mit einer erfrischenden kleinen Geschichte
  • mit einer spektakulären Neuigkeit
  • mit einem überraschenden Vergleich
  • mit einem unglaublichen Angebot
  • mit einem echten Geheimtipp
  • mit einer packenden Rangliste
  • mit einer emotionalen Fragestellung

Herzlich
André Kesper

PS: In meiner Agentur beschäftige ich einen äusserst talentierten 28-jährigen Texter. Es ist sein Markenzeichen, dass er hoch kreativ und dazu zu 100 % wieder-frei schreibt. Sie können ihn für Ihr Weihnachts-Mailing buchen: mail@kesperwegelin.ch

André Kesper hat als Werbetexter vier Award-Nominationen gewonnen und führt mit seiner Partnerin, der Innenarchitektin Eva Rebekka, gemeinsam die Agentur Kesper Wegelin AG in Winterthur. Zudem arbeitet er unter dem Motto «Ruhig die Besten wählen» als freier Headhunter.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s